Organisatorische Hinweise
Wo geht´s zum Jukas?
Team
Newsletter
Abonnieren
Bibliothek / Studien
Studien online
Eigenstudien Jukas
Downloads
Vorträge und Seminare
Tagungen
Privacy
Sponsoren
Förderungen
Partner
Links
Verein
Jugendherberge

Jukas
   

Kategorie 

7. Internationales Erzählkunstfestival - 7° Festival Internazionale del Racconto di Fiaba
Tag 8

Termin/e:
16.11.2018 - 16.11.2018
 


Festivalfalter zum Downloaden


Freitag, 16. November 18


9.00 – ca. 9.45 & 10.00 – ca. 10.45 Uhr
Wenn der Igel mit der Katze tanzen will…
Lustige Tiermärchen aus aller Welt
Für Kindergarten (ab 3 Jahren)
Ein Igel will mit einer Katze tanzen, während eine Maus Hochzeit feiert und ein Fuchs auf seinen Nachtisch wartet.
Wenn Maria Carmela erzählt, beginnen die Bilder zu singen und die Wörter zu springen!
Erzählung: Maria Carmela Marinelli, I – D

9.00 – ca. 9.50, 10.00 – ca. 10.50 & 11.00 – ca. 11.50 Uhr
Woher die Tiere ihre Farben haben
Für Grundschule (1. – 3. Klasse)
Alle Tiere bekommen eine Farbe bis auf zwei – die werden einfach vergessen. Wer das ist, und wie es den beiden am Ende doch noch gelingt, zu Farbe zu gelangen, erfährt ihr in dieser Stunde.
Eines der beiden Tiere werden wir aus Naturmaterialien gestalten. Lasst euch überraschen!
Erzählung: Barbara Natter, I

9.00 – ca. 10.00 & 10.30 – ca. 11.30 Uhr
Rosa Riedl, Schutzgespenst
Für Grundschule (ab der 4. Klasse) und Mittelschule

Nasti ist 12 Jahre alt und wünscht sich dringend einen Schutzengel, denn sie hat vor ziemlich vielen Dingen Angst. Doch stattdessen bekommt sie ein Schutzgespenst..., noch dazu ein äußerst ungewöhnliches, das bald für einige Turbulenzen sorgt.
Christine Nöstlingers Geschichte über Freundschaft, Mut und Zivilcourage - spannend, komisch und sehr lebendig erzählt!
Erzählung: Saga Susa, A

10.00 – ca. 10.50
Fiabe, fiabe filanti!
Per alunni di scuola elementare e di prima media
Sergio Diotti arriva camminando e lentamente ci conduce in un mondo che sembra lontano, ma è soltanto dietro l’angolo: un mondo senza radio, televisione, automobili, ma ricco di storie, di relazioni, di carezze. Sentiamo la favola del pidocchio e della pulce, la leggenda del Re che sapeva tutto e tante altre storie.
Narrazione: Sergio Diotti, I

15.00 – ca. 15.50 Uhr
Russische Schokolade
Ab 5 Jahren
Ein Haus auf einem Hühnerbein, die Baba Jaga schreckensgroß, der kleine Iwaschko in großer Not: In den russischen Märchen wird gelacht und geweint, gefürchtet und gerettet.
Erzählung: Suse Weise, D

16.00 – ca. 16.50
Fiabe “tzigane” in musica
Dai 6 ai 99
Gli “zingari” - che oggi vogliono essere chiamati con il loro vero nome - durante il cammino regalavano volentieri le loro fiabe a chi voleva ascoltarle. Lo specchietto che tutto vede, la cicogna con la piuma d’oro, i tre capelli del Sole, la Cerva Bianca, l’acqua della saggezza, il violino che fa ridere e piangere, il drago malefico…Sono tante, tantissime! Se venite a trovarci, ne potrete ascoltare qualcuna anche voi!
Narrazione & musica: Maria Paola Asson, I
Violino: Raffaella Zanella, I

17.00 – ca. 17.50 Uhr
Heiße Spur: Totenkopf
Ab 7 Jahren
Starke Nerven sind gefragt: Da liegt ein Totenkopf und redet. Köpfe von Toten rollen. Und zu allem Überfluss glühen auch noch die Augen in toten Köpfen. Wohin führt uns diese heiße Spur?
Erzählung & Musik: Heike Vigl, I

19.30 – ca. 21.30 Uhr
Von Kopf bis Fuß auf Liebe eingespielt…!
Dalla testa ai piedi intonati all'amore…!
Für Erwachsene – per adulti
Ein Abend wie ein schillerndes Kaleidoskop: Liebesgeschichten aller Couleurs und Tonarten – tragisch, witzig, poetisch und bizarr.
Stefan Libardi erzählt aus den Metamorphosen des Ovid, Saga Susa und Jutta Goldgruber präsentieren Liebesgeschichten aus ihrem skurrilen Erzähl-Musik-Theaterstück "MundWerke & FußNoten" und Sergio Diotti führt uns in die Welt des „fulesta“ ein, des Erzählers von typischen Geschichten aus der Emilia Romagna.
Una serata „caleidoscopica“: storie d'amore di tutti i colori - dal tragico al divertente, dal poetico al bizzarro.
Stefan Libardi racconta delle Metamorfosi di Ovidio, Saga Susa e Jutta Goldgruber presentano storie della loro estrosa opera narrativo-musicale-teatrale "MundWerke & FußNoten" e Sergio Diotti ci conduce nel mondo del “fulesta”, raccontatore di storie tipico della tradizione popolare dell’Emilia Romagna.
Erzählung - narrazione: Sergio Diotti, I; Stefan Libardi & Saga Susa, A
Musik - musica: Jutta Goldgruber, A & Bea de Wit, ZA – I


Infos:
Jugendhaus Kassianeum
Brunogasse 2
I-39042 Brixen
Tel. (+39) 0472 279923
bildung@jukas.net; www.jukas.net

Anmeldung NUR für Kindergarten-Gruppen und Schulklassen erforderlich!
Prenotazione obbligatoria SOLO per classi!

Eintrittspreise:
o 3,50 Euro / Kind für Schulklassen und Kindergartengruppen
o 5,00 Euro / Person bei jeder Nachmittagsvorstellung
o 14,00 Euro / Person bei jeder Abendvorstellung
o 20,00 Euro für die 5-Punkte-Karte „Silber“ (5 Nachmittagsvorstellungen, Karte übertragbar, keine Rückerstattung von ungenutzten Punkten)
o 50,00 Euro für eine 5-Punkte-Karte „Gold“ (5 Abendvorstellungen, Karte übertragbar, keine Rückerstattung von ungenutzten Punkten)

 


Wir danken herzlichst unseren Förderern und Sponsoren:


Amt für Kultur Autonome Provinz Bozen
Gemeinde Brixen
Stiftung Sparkasse
Elektro Reichhalter
Kerer Joachim
Agostino Alex
Elektro Plaickner
Vonklausner
Firma Mader
Firma Miko



Online anmelden


akt. 31.08.2013  


   
 TOP  
Seite drucken

Brunogasse 2, I – 39042 Brixen, Tel: +39 0472 279999, Fax: +39 0472 279998 | email | Impressum |