Organisatorische Hinweise
Wo geht´s zum Jukas?
Team
Newsletter
Abonnieren
Bibliothek / Studien
Studien online
Eigenstudien Jukas
Downloads
Vorträge und Seminare
Tagungen
Privacy
Sponsoren
Förderungen
Partner
Links
Verein
Jugendherberge

Jukas
   

Kategorie 

„Säufer, Schläger und Vandalen“
Provokation oder Hilferuf? Seminar

Termin/e:
24.01.2019 - 24.01.2019
 


Ziel und Inhalt: 
Jugendliche, die immer wieder durch Schlägereien, Alkoholexzesse, Vandalismus, Diebstähle oder andere Delikte auffallen, rufen in der Bevölkerung vielfach Ablehnung, Unverständnis, Sorge und Angst hervor.
Obwohl einige dieser Verhaltensweisen zu beträchtlichen negativen Konsequenzen führen können, scheint das einige Jugendliche wenig zu beeindrucken.
• Was bewegt Jugendliche trotz negativer Konsequenzen, Normen (bewusst) zu brechen? Gehört dieses Verhalten entwicklungsbedingt zum Jugendalter?
• Was veranlasst manche Jugendliche, Straftaten zu begehen? Wie sehen ihre Lebens- und Erfahrungswelten aus?
• Wie deuten Jungen und Mädchen selbst ihr Handeln?
• Wie kann es gelingen, die Hintergründe von devianten Verhaltensweisen zu erkennen und zu bearbeiten?
Diese und weitere Fragen werden im Seminar behandelt. Außerdem werden Präventions- und Interventionsmaßnahmen aufgezeigt und diskutiert.

Zielgruppe: 
Mitarbeiter/innen der Kinder-, Jugend- und Sozialarbeit, Erzieher/innen, (Sozial)Pädagog/innen, Sozialassistent/innen, Lehrpersonen, Multiplikator/innen aus pädagogischen und sozialen Berufen, Gemeindepolitiker/innen sowie alle, die am Thema „Jugend und Gemeinde“ interessiert sind

Teilnehmerzahl: 
8 – 16

Ort: 
Jugendhaus Kassianeum, Brixen

Zeit: 
Donnerstag, 24. Jänner 19, 9.00 – 12.30 und 14.00 – 17.30 Uhr

Beitrag: 
90,00 Euro
Alle Frühbucher/innen, die sich bis 15.09.18 verbindlich samt Einzahlung anmelden, kommen in den Genuss des Frühbucherbonus von 10 % und zahlen somit 81,00 Euro.

Referent: 
Lukas Schwienbacher
, Bildungs- und Erziehungswissenschaftler, Suchtberater,  Mediator und Konfliktberater, langjährige Erfahrung in der Kinder- und Jugendarbeit, Koordinator der Fachstelle Gewaltprävention im Forum Prävention – Bozen

Anmeldeschluss: 
Donnerstag, 10. Jänner 19

 

Online anmelden


akt. 31.08.2013  


   
 TOP  
Seite drucken

Brunogasse 2, I – 39042 Brixen, Tel: +39 0472 279999, Fax: +39 0472 279998 | email | Impressum |