Newsletter
Bildungshaus Jugendhaus Kassianeum

Datum: 12.01.2018

Webseite: http://www.jukas.net

Newsletter abbestellen:

******

 

 

Jugendhaus Kassianeum Jukas

Brunogasse 2

I-39042 Brixen

Tel.  +39 0472 279 923

Fax. +39 0472 279 998
E-Mail: bildung@jukas.net

 

Inhalt:

 

·    Permakultur. Grundlagen-Seminar
Samstag, 20. Jänner

·    Blumiges Sitzkissen-Filzen mit Märchen. Werkstatt für Familien

Freitag, 26. Jänner

·    Fantasievoller Aus-Druck macht Ein-Druck. Kreative Stempel- und Druckwerkstatt
Samstag, 27. Jänner

·    Paroli den Parolen. Argumentationstraining gegen Stammtischparolen. Seminar
Donnerstag, 1. Februar

·    D come diamante, E come elefante. Sprachen spielend lernen. Imparare le lingue giocando. Seminar
Freitag, 2. Februar bis Samstag, 3. Februar

·    Verflochtene Astgabeln. Flecht-Werkstatt
Samstag, 3. Februar

„Fang nie an aufzuhören, hör nie auf anzufangen.“
Markus Tullius Cicero, (106 – 43 v. Chr.), römischer Redner und Staatsmann

Permakultur. Grundlagen-Seminar
Samstag, 20. Jänner, 15.00 – 18.00 Uhr
Der Nachmittag bietet eine Einführung in das Thema Permakultur. Anschließend werden anhand von Bildern des Hofes der Referentin verschiedene Grundsätze und Elemente der Permakultur vorgestellt, z.B. das Hügelbeet, die Sonnenfallen, das Denken und Arbeiten in Kreisläufen, Mischkulturen…

Details

Blumiges Sitzkissen-Filzen mit Märchen. Werkstatt für Familien mit Kindern ab 6 Jahren
Freitag, 26. Jänner, 16.00 – 18.30 Uhr
An diesem Nachmittag stellen wir ein weiches Sitzkissen aus Schafwolle her mit vielen schönen Blumen, die den Frühling ankündigen. Bei diesem kreativen Schaffen hören wir mündlich erzählte Märchen aus aller Welt und lassen uns von ihnen inspirieren.

Details

Fantasievoller Aus-Druck macht Ein-Druck. Kreative Stempel- und Druckwerkstatt für Multiplikator/innen
Samstag, 27. Jänner, 9.00 – 12.30 und 13.30 – 17.00 Uhr
Wir fertigen kunstvolle eigene Stempel an, die sich zum Verschönern von Papier, Stoff und anderen Materialien eignen. Wir lernen einfache Drucktechniken kennen, die sich leicht und ohne großen Materialaufwand umsetzen lassen – auch mit Kindern und Jugendlichen!

Details

Paroli den Parolen. Argumentationstraining gegen Stammtisch
Donnerstag, 1. Februar, 9.00 – 12.30 und 14.00 – 17.30 Uhr
Die Teilnehmer sollen im Seminar Gegenpositionen und Gegenargumente zu Parolen kennenlernen und diskutieren. Sie werden ermutigt, zu intervenieren und bei öffentlich und lautstark geäußerten populistischen Parolen effektiven Widerspruch zu artikulieren, aber auch, sich selbst zu schützen, Konfrontationen aufzulösen und bei Bedarf zu deeskalieren.

Details

D come diamante, E come elefante. Sprachen spielend lernen. Imparare le lingue giocando. Seminar
Freitag, 2. Februar, 18.00 – 21.00 Uhr
Samstag, 3. Februar, 9.00 – 12.30 und 13.30 – 17.00 Uhr
Spiel ist ein universales Ausdrucksmittel. Kinder lernen dadurch Bewegungsabläufe, kognitive Fähigkeiten und auch sprachliche Kommunikation. In questo seminario i partecipanti: Conosceranno il significato del gioco nella comunicazione, possono sperimentare i giochi e riflettere sui risultati, svilupperanno idee creative per utilizzarli nella comunicazione linguistica.

Details

Verflochtene Astgabeln. Flecht-Werkstatt
Samstag, 3. Februar, 8.45 – 12.45 Uhr
In der Werkstatt werden Astgabeln von einem Obstbaum, Haselstrauch oder jedem anderen beliebigen Gehölz verwendet. Wir lassen uns von diesen Verzweigungen inspirieren und ergänzen sie mit Verflechtungen aus Weidenruten. Wir lassen daraus Deko-Objekte für den Garten oder faszinierende Schalen und Schüsseln entstehen.

Details

Mit freundlichen Grüßen

 

Das Jukas-Bildungs-Team

Helene Leitgeb, Daniela Ploner, Daniela Kirchler, Angelika Mahlknecht und Ingrid Fischnaller

 

Dieser Newsletter wird herausgegeben von:

Bildungshaus Jugendhaus Kassianeum / Brunogasse 2 / I-39042 Brixen / Tel. +39 0472 279 923 / Fax. +39 0472 279 998

 

Verantwortlicher Herausgeber: Silvia Zanotto, Verein Jugendhaus Kassianeum. Alle Informationen sind  ohne  Gewähr.

 

Wenn Sie diesen Newsletter zukünftig nicht mehr erhalten möchten,

klicken Sie bitte hier: ******