Newsletter
Bildungshaus Jugendhaus Kassianeum

Datum: 20.07.2018

Webseite: http://www.jukas.net

Newsletter abbestellen:

******

 

 

Jugendhaus Kassianeum Jukas

Brunogasse 2

I-39042 Brixen

Tel.  +39 0472 279 923

Fax. +39 0472 279 998
E-Mail: bildung@jukas.net

 

Inhalt:

 

·    Jukas Sommer – Mittelschule bald hast du mich! Lerntipps für Grundschulabgänger
Termin II: Dienstag, 28. August

·    Mit der Erzählstimme berühren. Auftrittskurs für Fortgeschrittene Erzählende und Profis
Mittwoch, 29. August bis Samstag, 1. September

·    Jukas Sommer – Lernen – zackig & flott. Schüler, die im Herbst die 2. und 3. Mittel- bzw. 1. Oberschule besuchen
Termin II: Donnerstag, 30. August

·    männer:macht:moneten. Forum 20:18 – Das Zukunftslabor der Jugendarbeit
Montag, 8. Oktober bis Dienstag, 9. Oktober

·    Sexualpädagogischer Lehrgang (auf ZAQ-zertifiziert)
1. Block: Donnerstag, 22. November bis Samstag, 24. November
2. Block: Donnerstag, 10. Jänner bis Samstag, 12. Jänner
3. Block: Donnerstag, 21. Februar bis Samstag, 23. Februar
4. Block: Dienstag, 2. April bis Samstag, 6. April
5. Block: Donnerstag, 30. Mai bis Samstag, 1. Juni
1. Praxistag: Freitag, 27. September
2. Praxistag: Freitag, 22. November
6. Block: Donnerstag, 9. Jänner bis Freitag, 10. Jänner

„Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.“
© Antoine de Saint-Exupéry

Jukas Sommer – Mittelschule bald hast du mich! Lerntipps für Grundschulabgänger
Termin II: Dienstag, 28. August, 9.00 – 17.00 Uhr
Eine Lernberaterin zeigt, wie man leichter, besser und um einiges schneller lernen kann, um für Freunde und Hobbys mehr Freizeit zu haben. Es werden folgende Inhalte behandelt: Wo und wie lernt man? Die Zeit kann unser Freund sein und die Geheimnisse des Lernens.

Details

Mit der Erzählstimme berühren. Auftrittskurs für Fortgeschrittene Erzählende und Profis
Mittwoch, 29. August, 9.30 Uhr bis Samstag, 1. September, 17.00 Uhr
Es geht um Resonanz und Stimmqualität, welche die Bilder der Geschichten in ihrer Vielfalt lebendig machen. Beginnend mit spielerischem Tönen, über Experimente mit Klang, Stimmlauten und Gibberisch (Phantasiesprache), kommen wir zu Tipps zum Vermeiden von Heiserkeit und erweitern das Stimmpotential. Es gibt eine Fülle praktischer Anregungen. Ergänzend werden Duo- und Gruppen-Erzählformen verwirklicht. Es werden Elemente des ersten Erzählstimme-Kurses vom vorigen Jahr wieder aufgenommen und weiterentwickelt.

Details

Jukas Sommer – Lernen – zackig & flott. Schüler, die im Herbst die 2. und 3. Mittel- bzw. 1. Oberschule besuchen
Termin II: Donnerstag, 30. August, 9.00 – 17.00 Uhr
Eine Lernberaterin zeigt, wie man leichter, besser und um einiges schneller lernen kann, um für Freunde und Hobbys mehr Freizeit zu haben. Es werden folgende Inhalte behandelt: Lerntypen; verschiedene Lerntechniken; Musik beim Lernen; richtiges Essen; Prüfungen und Schularbeiten ohne Stress.

Details

männer:macht.moneten. Forum 20:18 – Das Zukunftslabor der Jugendarbeit
Montag, 8. Oktober, 14.00 Uhr – Dienstag, 9. Oktober, 14.45 Uhr
Das Forum 20:18 will als Zukunftslabor den sozialen und kulturellen Wandel der westlichen Gesellschaften und die Orientierungsnot insbesondere junger Männer zur Sprache bringen und den damit verbundenen Gestaltungsbedarf für die Jugendarbeit. Damit soll die Entwicklung zukunftsfähiger Positionen in der Bubenarbeit erleichtert werden.
Die Tagung findet in Schloss Hofen, Lochau am Bodensee, statt. Organisation und Anmeldung: Aha Jugendinformationszentrum Vorarlberg, forum2018@aha.or.at

Details

Sexualpädagogischer Lehrgang (auf ZAQ-zertifiziert)
1. Block: Donnerstag, 22. November bis Samstag, 24. November
2. Block: Donnerstag, 10. Jänner bis Samstag, 12. Jänner
3. Block: Donnerstag, 21. Februar bis Samstag, 23. Februar
4. Block: Dienstag, 2. April bis Samstag, 6. April
5. Block: Donnerstag, 30. Mai bis Samstag, 1. Juni
1. Praxistag: Freitag, 27. September
2. Praxistag: Freitag, 22. November
6. Block: Donnerstag, 9. Jänner bis Freitag, 10. Jänner

Bei diesem Lehrgang wird Sexualität in einem ganzheitlichen Sinn als Lebensenergie verstanden, die von der Zeugung bis zum Tod wirksam ist. Sexualität ist entscheidend für unsere Identitätsentwicklung als (zukünftige*r) Mann oder Frau, als sich trans- oder intergeschlechtlich verstehende Menschen, als hetero-, homo oder bisexuell Orientierte. Sexualpädagog*innen begleiten Menschen in der Entwicklung ihrer sexuellen und geschlechtlichen Identität altersgerecht, sprachlich sensibel und wertschätzend. Der Lehrgang qualifiziert die Teilnehmer*innen, sexualpädagogische Projekte mit den unterschiedlichsten Ziel- und Altersgruppen durchzuführen (z.B. ein Projekt für Grundschüler*innen zur Körper- und Sexualaufklärung, eine Werkstatt für junge Männer zu Beziehungsthemen oder ein Sinnesparcours für Menschen mit Beeinträchtigung).

Details

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Das Jukas-Bildungs-Team

Helene Leitgeb, Daniela Ploner, Daniela Kirchler, Angelika Mahlknecht und Ingrid Fischnaller

 

Dieser Newsletter wird herausgegeben von:

Bildungshaus Jugendhaus Kassianeum / Brunogasse 2 / I-39042 Brixen / Tel. +39 0472 279 923 / Fax. +39 0472 279 998

 

Verantwortlicher Herausgeber: Silvia Zanotto, Verein Jugendhaus Kassianeum. Alle Informationen sind  ohne  Gewähr.

 

Wenn Sie diesen Newsletter zukünftig nicht mehr erhalten möchten,

klicken Sie bitte hier: ******